Monday, 10. July 2017

KYOCERA entscheidet sich für IoT-fähige Service-Management-Lösung von IFS

KYOCERA entscheidet sich für IFS - IoT-fähige Service-Management-Lösung

Die IFS-Lösung wird in der Cloud bereitgestellt, um KYOCERA Document Solutions in 17 Ländern zu unterstützen.

KYOCERA Document Solutions Europe, ein führender Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für Dokumentenmanagement, führt IFS Service Management ein. Mit der Lösung von IFS – dem global agierenden Anbieter von Business Software – optimiert das Unternehmen seine Serviceprozesse und schafft ein international einheitliches System.

Mit einem umfassenden Angebot aus Druckern, Multifunktionssystemen, Verbrauchsmaterialien, Softwarelösungen und Managed Document Services ermöglicht KYOCERA Document Solutions Europe effiziente und kostengünstige Dokumentenprozesse.

Nach einer umfassenden Evaluierung zahlreicher Softwareanbieter hat sich das Unternehmen für IFS Service Management entschieden, um seine Serviceprozesse zu optimieren und eine europaweit einheitliche IT-Lösung zu schaffen.

Mit der Lösung von IFS wird KYOCERA Document Solutions Europe Reaktionszeiten im Service verkürzen, das Vertrags- und Garantie-Management verbessern und eine effizientere Zusammenarbeit mit Business-Partnern sicherstellen.

Die IFS-Lösung wird in der IFS Managed Cloud auf Microsoft Azure bereitgestellt, einem vollständig gemanagten Einmandanten-Cloud-Angebot. In der ersten Phase wird ein europäischer Standard entwickelt und als Pilot bei KYOCERA Document Solutions Europe implementiert. Im zweiten Schritt wird dieser Standard in den Niederlassungen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika eingeführt, darunter auch beim zu KYOCERA gehörenden Traditionsunternehmen Triumph Adler.

„Wir haben alle namhaften Produkte am Markt intensiv geprüft. IFS konnte uns die komplettesten und am besten vernetzten sowie international skalierbaren Softwarelösungen für sämtliche Servicebereiche bieten“, sagt Takahiro Sato, President bei KYOCERA Document Solutions Europe. „Ein entscheidender Faktor war die innovative und zukunftsorientierte Softwarearchitektur.“

„Der Abschluss mit KYOCERA Document Solutions Europe ist ein echter Meilenstein für uns“, so Peter Höhne, Vice President Sales & Marketing IFS Europe Central. “Diese strategisch wichtige Top-Referenz bestätigt unsere führende Rolle bei Service-Management-Software und zeigt, dass unsere nachhaltigen Investitionen in disruptive Technologien wie IoT und Cloud bei globalen Unternehmen weiterhin großen Anklang finden.“

Weitere Informationen zum IFS Service Management sind zu finden unter: http://www.ifsworld.com/de/loesungen/service-management/

Über KYOCERA Document Solutions

KYOCERA Document Solutions Inc. mit Sitz im japanischen Osaka ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement. Die Produktpalette umfasst neben ressourcenschonenden und langlebigen ECOSYS-Druckern und Multifunktionssystemen auch Verbrauchsmaterialien sowie umfassende Software-Lösungen und Managed Document Services (MDS). KYOCERA Document Solutions bietet seinen Kunden damit ein ganzheitliches Angebot, um Dokumentenprozesse effizienter und kostengünstig zu gestalten. Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochter der KYOCERA Corporation, beschäftigt an 66 weltweiten Standorten knapp 16.000 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von rund zwei Milliarden Euro.

Weitere Informationen unter: https://www.kyoceradocumentsolutions.de/

Über IFS

IFS™ entwickelt und liefert weltweit Business Software für Unternehmen, die Güter produzieren und vertreiben, Anlagen unterhalten und Dienstleistungen erbringen. Die Branchenexpertise der Mitarbeiter, die innovativen Lösungen und der hohe Kunden-Fokus machen IFS zu einem der anerkannt führenden und meist empfohlenen Anbieter auf seinem Gebiet. Über 3.300 Mitarbeiter unterstützen weltweit mehr als eine Million Anwender mit einer Kombination aus lokalen Niederlassungen und einem stetig wachsenden Partnernetzwerk.

IFS ist im deutschsprachigen Raum (DACH-Region) mit der IFS Deutschland in Erlangen und weiteren Niederlassungen in Dortmund, Mannheim und Neuss sowie der IFS Schweiz in Zürich mit insgesamt rund 250 Mitarbeitern vertreten. Zu den mehr als 350 namhaften Kunden von IFS DACH zählen zum Beispiel Dopag, Doppelmayr, Dürr Dental, Eickhoff, Franke, Hama, Huber SE, Huf Hülsbeck & Fürst, K2, Kendrion, LPKF, Marabu, maxon motor, Nova Werke, Osma und Völkl Sports.

Weitere Informationen unter IFSworld.com/de

Aktuelle Neuigkeiten rund um IFS, Technologie und Innovation sind im IFS-Blog unter http://blogs.ifsworld.com/ (international) oder http://de.ifsworld.com/business-software/ (national), bei Twitter unter http://twitter.com/IFS_D_A_CH (national) oder http://twitter.com/ifsworld (international) und bei Facebook unter https://www.facebook.com/IFS.DACH.ERPSoftware (national) verfügbar.

Contact Information

Annett Obermeyer

Telefon: +49 9131 7734 105

Contact Annett Obermeyer

Kathleen Hahn

Telefon: 49 89 599 97-763

Contact Kathleen Hahn