Friday, 29. September 2017

IFS baut mit der Übernahme von WorkWave seine Führungsposition im Service Management aus

Service Management

IFS ist jetzt einzigartig positioniert, um weltweit führende Lösungen für das gesamte Spektrum des Service-Managements anzubieten – unabhängig von der Unternehmensgröße, operativen Komplexität, Branche oder dem Standort.

Der weltweit agierende Anbieter von Business Software IFS hat eine Vereinbarung zum Kauf von WorkWave LLC unterzeichnet. WorkWave ist ein führender Anbieter von hochskalierbaren, Cloud-basierten Software-as-a-Service (SaaS)-Lösungen für die Bereiche Field Service, Last Mile Delivery und Logistik. Das Unternehmen ist vor allem für kleine und mittlere Dienstleistungsfirmen tätig und konzentriert sich auf Branchen wie Schädlingsbekämpfung, Landschaftsgärtnerei, Gebäudereinigung, Heizungs-, Klima und Sanitär-Installation, Elektrotechnik sowie Transport.

Die SaaS-Lösungen von WorkWave integrieren das Back-Office nahtlos mit dem Außendienst. Sie ermöglichen mittelständischen Dienstleistungsunternehmen, Back-Office-Tätigkeiten wie Terminabstimmung, Planung und Fakturierung zu optimieren, die Transparenz und Produktivität im Außendienst zu erhöhen sowie Marketing- und Vertriebsaktivitäten zu automatisieren. Die Kunden von WorkWave können dadurch ihre Effizienz deutlich verbessern, Kosten senken sowie Umsatz und Kundenzufriedenheit steigern.

Vom Hauptsitz in Holmdel, New Jersey, aus betreuen die 260 Mitarbeiter von WorkWave mehr als 7.300 Kunden, die hauptsächlich in den USA ansässig sind. Aufgrund seiner fundierten Branchenexpertise, seiner Spitzentechnologie und seiner Fokussierung auf Kundenservice wurde WorkWave für sein herausragendes Wachstum und seine Unternehmenskultur mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Inc. 5000 und „Best Places to Work“-Award.

Fredrik vom Hofe, Group Senior Vice President für Business Development bei IFS, kommentierte die Übernahme wie folgt: „Diese Akquisition ist ein weiterer Beleg dafür, wie IFS investiert, um seine weltweite Führungsposition im Service Management auszubauen. Mit seinem leistungsstarken SaaS-Angebot und seinem profunden Wissen darüber, wie man kleine und mittlere Dienstleistungsunternehmen betreut, ergänzt WorkWave das führende Service-Management-Portfolio von IFS, das schon von vielen größeren serviceorientierten Unternehmen genutzt wird. Wir können jetzt weltweit die umfassendsten, vernetzten Service-Management-Lösungen für das gesamte Spektrum von Serviceunternehmen und dienstleistungsintensiven Branchen anbieten. Darüber hinaus haben wir unsere Präsenz in Nordamerika, dem größten Softwaremarkt der Welt, deutlich gestärkt, so dass Amerika nun die größte Region in der IFS-Gruppe ist. Wir freuen uns sehr, dass der CEO von WorkWave, Chris Sullens, und das qualifizierte WorkWave-Team zu IFS stoßen, um unseren Wachstumskurs im Service Management erfolgreich fortzusetzen.“

Chris Sullens, CEO von WorkWave, ergänzt: „Wir sind begeistert, Teil des IFS-Teams zu werden und gemeinsam das Unternehmenswachstum in den Bereichen Field Service und Logistik voranzutreiben. Dies ist eine große Chance für unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter. Wir haben jetzt die Möglichkeit, die Ressourcen einer führenden Service-Management-Organisation zu nutzen. Gleichzeitig können wir weiterhin in herausragende Produkte und Dienstleistungen für unsere Stammkunden in der Schädlingsbekämpfung und in anderen Field-Service-Bereichen investieren und diese bereitstellen. Unser gemeinsames Angebotsportfolio wird Dienstleistungsunternehmen aller Größenordnungen dabei unterstützen, ihre Herausforderungen bezüglich Betrieb und Wachstum durch den Einsatz unserer marktführenden Softwarelösungen zu lösen.“

Die Akquisition soll im vierten Quartal 2017 abgeschlossen werden. Finanzielle Details der Übernahme werden nicht bekannt gegeben.

Weitere Informationen zu den Lösungen von IFS für das Service Management: http://www.ifsworld.com/de/loesungen/service-management/

Über IFS

IFS™ entwickelt und liefert weltweit Business Software für Unternehmen, die Güter produzieren und vertreiben, Anlagen unterhalten und Dienstleistungen erbringen. Die Branchenexpertise der Mitarbeiter, die innovativen Lösungen und der hohe Kunden-Fokus machen IFS zu einem der anerkannt führenden und meist empfohlenen Anbieter auf seinem Gebiet. Über 3.500 Mitarbeiter unterstützen weltweit mehr als eine Million Anwender mit einer Kombination aus lokalen Niederlassungen und einem stetig wachsenden Partnernetzwerk.

IFS ist im deutschsprachigen Raum (DACH-Region) mit der IFS Deutschland in Erlangen und weiteren Niederlassungen in Dortmund, Mannheim und Neuss sowie der IFS Schweiz in Zürich mit insgesamt rund 250 Mitarbeitern vertreten. Zu den mehr als 350 namhaften Kunden von IFS DACH zählen zum Beispiel Dopag, Doppelmayr, Dürr Dental, Eickhoff, Franke, Hama, Huber SE, Huf Hülsbeck & Fürst, K2, Kendrion, LPKF, Marabu, maxon motor, Nova Werke, Osma und Völkl Sports.

Weitere Informationen unter IFSworld.com/de

Aktuelle Neuigkeiten rund um IFS, Technologie und Innovation sind im IFS-Blog unter http://blogs.ifsworld.com/ (international) oder http://de.ifsworld.com/business-software/ (national), bei Twitter unter http://twitter.com/IFS_D_A_CH (national) oder http://twitter.com/ifsworld (international) und bei Facebook unter https://www.facebook.com/IFS.DACH.ERPSoftware (national) verfügbar.

Contact Information

Annett Obermeyer

Telefon: +49 9131 7734 105

Contact Annett Obermeyer