IFS Applications: Architektur und Technologie

IFS Applications besteht aus mehreren Komponenten, die bestimmte Geschäftsfunktionen umfassen und in die anderen installierten Komponenten integriert werden. Damit sind bei einzelnen Komponenten Änderungen und Weiterentwicklungen möglich, ohne dass sich Auswirkungen auf andere Komponenten ergeben.

Mit bewährten Vorgehensweisen zur Berücksichtigung von Veränderungen ermöglicht IFS eine schrittweise und vor allem unterbrechungsfreie Einbindung neuer Technologien in betrieblich genutzte Systeme. So können Unternehmen immer von den neuesten Innovationen profitieren. Das offene, auf die Einhaltung von Normen ausgerichtete Konzept von IFS schützt Investitionen, da eine Anbieterbindung vermieden wird. IFS Applications unterstützt Technologien von Microsoft®, Oracle® und IBM® ebenso wie Linux, JBoss™ und andere Open–Source–Technologien, damit Unternehmen den Wettbewerb auf dem Markt bestmöglich zu ihrem Vorteil nutzen können.

Datei-Informationen: Whitepaper, pdf 1.2 MB

Share via E-mail Share to Twitter Share to LinkedIn Share to Facebook Share to Google+

DOWNLOAD Whitepaper

Bitte füllen Sie kurz das Formular aus um Ihr gewünschtes Dokument downzuloaden.

Your Details