Thursday, 12. November 2015

Sartorius führt IFS Field Service Management Software ein

Prozessfertigung

Sartorius, ein international führender Pharma- und Laborzulieferer mit Sitz in Göttingen, führt IFS Field Service Management an rund 50 internationalen Standorten ein. Die Software ist ein Hauptbestandteil der Enterprise Service Management Suite des weltweit agierenden ERP-Anbieters IFS.

Sartorius hat IFS mit seiner Field-Service-Management-Lösung nach einem umfassenden Auswahlprozess als besten Softwarelieferanten und Anbieter von lokalem Support ausgewählt. Ausschlaggebend war, dass die Lösung sowohl den aktuellen Anforderungen von Sartorius gerecht wird – hierbei geht es zum Beispiel um neue Self-Service-Tools für Service-Mitarbeiter oder um schnellere Reaktionszeiten auf Kundenanfragen – , um künftiges Wachstum und Veränderungen im Service begleiten zu können. Entscheidungsrelevant für Sartorius war zudem, dass sich die Software gut in die vorhandene IT-Struktur des Unternehmens integrieren lässt und von Anwendern intuitiv bedient werden kann.

Als Pharma- und Laborzulieferer ist die Sartorius AG für höchste Qualität und Innovation ihrer Produkte weltweit bekannt. Mit einem umfassenden Portfolio an Service-Leistungen für Kunden aus der pharmazeutischen und chemischen Industrie sowie der Lebensmittelindustrie differenziert sich das Unternehmen von seinen Mitbewerbern.

„Mit der Pharma und Laborbranche arbeiten wir für regulierte und sehr sicherheitsbewusste Kunden. Sie müssen sich jederzeit darauf verlassen können, dass ihre Geräte und Prozesse zuverlässig verfügbar sind und korrekte Ergebnisse liefern. Ein professioneller Service, der technisch gut ausgestattet ist und schnell reagieren kann, ist in diesem Umfeld unabdingbar“, sagt Arne Rosenhagen, Group Vice President of Services bei Sartorius.

„Wir freuen uns sehr darauf, mit einem der weltweit führenden Pharma- und Laborzulieferer zusammenzuarbeiten und ihn mit unserer führenden Lösung für die Einsatzplanung von Service-Mitarbeitern auszustatten“, sagt Peter Höhne, Vice President Sales & Marketing bei IFS Europe Central. „Erstklassiger Service ist im starken Wettbewerb von heute ein echtes Unterscheidungsmerkmal. Mit unserer Lösung können wir so dazu beitragen, den weiteren Erfolg von Sartorius zu sichern.“

Der Roll-out von IFS Field Service Management auf über 500 Anwender bei Sartorius wird 2016 beginnen.

Gartner stuft IFS in seinem aktuellen Magic Quadrant für Field Service Management als führenden Anbieter ein. Der Report von Gartner (auf Englisch) kann nach Registrierung bei IFS heruntergeladen werden: Download Gartner Report.

Weitere Informationen zu IFS Enterprise Service Management stehen auf: Enterprise Service Management.


Über Sartorius

Der Sartorius-Konzern ist ein international führender Pharma- und Laborzulieferer mit den beiden Segmenten Bioprocess Solutions und Lab Products & Services. Der Technologiekonzern erzielte im Jahr 2014 einen Umsatz von 891,2 Mio. Euro. Das 1870 gegründete Göttinger Unternehmen beschäftigt aktuell über 5.500 Mitarbeiter. Das Segment Bioprocess Solutions umfasst die Arbeitsschwerpunkte Filtration, Fluid Management, Fermentation und Purification und fokussiert auf die Produktionsprozesse der biopharmazeutischen Industrie. Im Segment Lab Products & Services werden insbesondere Laborinstrumente und Laborverbrauchsmaterialien hergestellt. Sartorius verfügt in Europa, Asien und Amerika über eigene Produktionsstätten sowie über Vertriebsniederlassungen und örtliche Handelsvertretungen in mehr als 110 Ländern.

Weitere Informationen unter: www.sartorius.de.

Über IFS

Hier finden Sie unsere Unternehmensinformation für Pressemitteilungen.

Contact Information

Annett Obermeyer

Telefon: +49 9131 7734 105

Contact Annett Obermeyer